Lebertran und Chewing Gum
Lebertran und Chewing Gum
Kindheit in Deutschland 1945-1950.
384 Seiten, mit vielen Abbildungen, Ortsregister, Chronologie, Zeitgut Verlag.
Gebundene Ausgabe
ISBN 978-3-933336-23-1
Euro 14,90

Taschenbuch Ausgabe, Klappenbroschur
ISBN 978-3-86614-201-5
Euro 11,90

Cover downloaden:
Cover (CMYK-Modus) »
Cover (RGB-Modus) »

Ihre Fragen beantwortet gern:
Daniel Schlie
Öffentlichkeitsarbeit
Zeitgut Verlag GmbH, Berlin
E-Mail: daniel.schlie@zeitgut.de
Tel. 030 - 70 20 93 10
Fax 030 - 70 20 93 22

 
Pressetexte, Abbildungen, Abdrucktexte aus dem Buch

Lebertran und Chewing Gum

Drei Pressetexte zum Buch (PDF) »
Texte aus dem Buch zum kostenfreien Abdruck (PDF) »
Coverabbildung (jpg, 300 dpi, CMYK-Modus) »
Coverabbildung (jpg, 300 dpi, RGB-Modus) »

Bei Interesse an Rezensionsexemplaren oder Verlosungsexemplaren schreiben Sie einfach eine E-Mail an daniel.schlie@zeitgut.de.


Bei der Veröffentlichung einer Buchrezension oder einer Verlosung bitten wir Sie, mindestens einen kurzen Text zum Buch mit bibliographischen Daten und eine minimal 30 mm breite Coverabbildung abzudrucken. Bitte senden Sie uns einen Beleg zu. Vielen Dank.
Pressetexte in drei Fassungen (PDF) »
Langfassung (2.726 Zeichen)

Kurzfassung (1.751 Zeichen)
Meldung (525 Zeichen)

Sechs kostenfreie Abdrucktexte

Die folgenden Texte aus dem Buch stellen wir Ihnen gern zum kostenfreien Abdruck zur Verfügung. Als Gegenleistung erwarten wir von Ihnen lediglich die Veröffentlichung eines Quellen-Hinweises mit bibliografischen Daten und einem kleinen Buchcover von mindestens 30 mm Breite. Zudem bitten wir um einen Beleg.
Herzlichen Dank!


                                       ________________

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie eine Veröffentlichung unserer Texte planen.         

Vokabeln auf Feldpostpapier »
(PDF, 8.210 Zeichen)

Vokabeln auf Feldpostpapier "Ich stand vor einem alten strohgedeckten Bauernhaus in der Nachbarschaft. Auf dieses Strohdach warfen wir Kinder immer gern unsere Bälle, um sie dann, wenn sie zurückrollten, wieder aufzufangen. Plötzlich kamen alte Leute aus ihren Häusern, Kinder rannten herbei ..."
PDF »
Foto: Großeltern Foto zum Text.
Lore zu Besuch bei ihren Großeltern.
Großeltern (jpeg, 300 dpi) »

Kapitän mit Herz »
(PDF, 8.394 Zeichen)

Kapitän mit Herz "Ich war noch zu klein, als sich der erste Teil dieser Geschichte ereignete, an den zweiten hingegen erinnere ich mich aus ziemlich handfesten Gründen sehr deutlich. Ich will ihren Anfang so erzählen, wie sie mir zugetragen wurde: ..."
PDF »
Foto: Lothar Foto zum Text.
Lothar mit seiner Adoptivmutter.
Lothar (jpeg, 300 dpi) »
Foto: Eltern Foto zum Text.
Die Adoptiveltern an Weihnachten 1950.
Eltern (jpeg, 300 dpi) »

Trümmerspiele »
(PDF, 9.286 Zeichen)

Trümmerspiele "Während des täglichen Überlebenskampfes nach Kriegsende hatte ich Wichtigeres zu tun, als in die Schule zu gehen, abgesehen davon, daß die meisten Schulen ohnehin zerbombt waren. Im April kam meine jüngere Schwester in die 1. Klasse ..."
PDF »
ohne Bild

Schokolade »
(PDF, 5.383 Zeichen)

Schokolade "Ich wurde wach von den pieksenden Strohhalmen, die durch das grobe Leinen stachen. Weder das dünne Tuch, das sie Laken nannten, noch mein kurzes Nachthemd schützten mich vor dieser quälenden Unterlage mit dem meiner Meinung nach ungerechtfertigten Namen Matratze. ..."
PDF »
Foto: Klein Eva Foto zum Text.
Die kleine Eva im Alter von fünf Jahren.
Eva (jpeg, 300 dpi) »

Arm und doch glücklich »
(PDF, 8.931 Zeichen)

Arm und doch glücklich "Durch die politischen Nachwirkungen des Krieges waren wir 1946 in ein kleines Dorf in den westlichen Wäldern von Augsburg verschlagen worden, dort, wo sich Fuchs und Hase „Gute Nacht“ sagten. Eine lange, beschwerliche Zeit lag hinter uns ..."
PDF »
Foto: Klassenfoto Foto zum Text.
In der einklassigen Dorfschule gefiel es den Flüchtlingskindern gut.
Klassenfoto (jpeg, 300 dpi) »
Foto: Arm und doch glücklich Foto zum Text.
Liselotte wurde zu einem richtigen Bauernmädchen.
Liselotte (jpeg, 300 dpi) »

So warm wie nie »
(PDF, 3.315 Zeichen)

So warm wie nie "Im Spätherbst 1945 ist es draußen schon sehr kalt. Meine Freundin Hilde und ich haben gehört, daß am Güterbahnhof ein Zug mit Kohlen stehen soll. Meine Mutter hat einen ziemlich großen Beutel mit Henkeln genäht. Da paßt viel rein. Auch Hilde hat eine große Tasche. ..."
PDF »
ohne Bild

Buchtipps

zur Übersicht Reihe Zeitgut
Buchcover NEU
Band 31. Im Konsum gibts Bananen
Alltagsgeschichten aus der DDR
1946–1989
Mehr erfahren »
Unsere Heimat - unsere Geschichten Band 30. Unsere Heimat - unsere Geschichten. Wenn Erinnerungen lebendig werden. Rückblenden 1921 bis 1980
Mehr erfahren »
Als wir Räuber und Gendarm spielten Band 29. Als wir Räuber und Gendarm spielten. Erinnerungen von Kindern an ihre Spiele. 1930-1968
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Trümmerkinder" Band 28. Trümmerkinder
Erinnerungen 1945-1952
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Kriegskinder erzählen" Band 27. Kriegskinder erzählen
Erinnerungen 1939-1945 
Mehr erfahren »
zum Shop
Klick zum Buch "Damals bei Oma und Opa" Damals bei Oma und Opa
30 Zeitzeugen erinnern sich an ihre Großeltern. Originalausgabe, gebundene Geschenkausgabe.
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Aus Großmutters Zeiten" Aus Großmutters Zeiten
Erinnerungen an meine Kindheit und Jugend in Pommern 1926-1945
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Späte Früchte" Florentine Naylor
Späte Früchte für die Seele
Gedanken, die das Alter erquicken
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Momente des Erinnerns" Momente des Erinnerns
Band 3. VorLesebücher für die Altenpflege
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Der Lagerjunge" Reinhard Tischer
Der Lagerjunge
17 Jahre in Baracken 1945-1962
Mehr erfahren »

Navigationsübersicht / Sitemap

zum Shop  |   Bestellen  |   Gewinnen  |   Termine  |   Leserstimmen  |   Wir über uns  |   Lesecke
Modernes Antiquariat  |   Flyer  |   Plakate  |   Schuber  |   Lesezeichen  |   Postkarten  |   Aufsteller  |   Videoclip  |   Dekohilfe  |   Anzeigen

Themen