Zeitgut-Startseite
 

 
 

Kurze Schnellsuche
 
Verwenden Sie kurze Stichworte, um ein Buch zu finden.
Erweiterte Suche

Programmübersicht
 :: Sammlung der Zeitzeugen
 :: Zeitgut, Reihe
 Weitere Informationen
 Auswahl
 DDR-Geschichten
 Dorfgeschichten
 Feldpost
 Frauen bei Zeitgut
 Hörbuch
 Originalausgabe
 Regional
 Schicksale
 Schuber
 Schulzeit
 Tiergeschichten
 VorLesebücher Altenpflege   Frauen
 Weihnachten


Warenkorb »
0 Produkte


Bestseller
01.Schön, Heinz
Pommern auf der Flucht. 1945
02.Peeters, Dieter
Vermißt in Stalingrad
03.Banaszak, Harry
Keiner hat mich je gefragt
04.Grimm, Hannelore; Mruck, Armin
Zwei deutsche Lebenswege zwischen Diktatur und Demokratie
05.Volkmann, Ingrid
Vom Dritten Reich zur Nachkriegszeit
06.Acker, Margitta
Vom Ostseestrand in fernes Land
07.Loeck, Hans-Werner
Die Brücke über den Embach
08.Abel, Werner
Spasibo Iwan - Danke Soldat
09.Christians, Lutz
Immer nach Westen
10.Schwuchow, Norbert
Pommersche Erinnerungen

Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie dieses Buch einfach per eMail weiter.

Newsletter »
E-Mail


Ihr Name

Informationen
  • Willkommen
  • Impressum
  • AGB
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutzerklärung
  • Lieferung
  • Versandkosten
  • Haftungsausschluss
  • Kontakt

  • Köckeritz, Ernst
    Zwei Brüder allein

    In den Warenkorb

    Unsere Flüchtlings-Odyssee 1945-1956

    192 Seiten, zahlreiche Abbildungen. Broschiert. Sammlung der Zeitzeugen (25), Zeitgut Verlag, Berlin.

    ISBN: 3-933336-74-0, EURO 12,80

    Weitere Informationen
    Leserstimmen (Bewertungen) »
    Informationen für Buchhandel und Presse »

    Übersicht zur Sammlung der Zeitzeugen »
    Zum nächsten Band Sammlung der Zeitzeugen »
    Zum vorherigen Band Sammlung der Zeitzeugen »


    Zum Buch
    Ernst Köckeritz und sein jüngerer Bruder Dietrich verloren in ihrer Kindheit praktisch alles. Im Abstand von vier Jahren starben Vater und Mutter. Gemeinsam mit den väterlichen Großeltern, die sich nun an Eltern statt um sie kümmerten, wurden sie aus ihrer Heimatstadt Labes in Hinterpommern vertrieben. Der Großvater erlag den Strapazen der Vertreibung, die Großmutter schied entmutigt aus dem Leben. Doch für die beiden Brüder ging das Leben weiter. Auch bei ihren Aufenthalten in verschiedenen Waisenhäusern gaben sie die Hoffnung nicht auf, noch jemanden aus der weiteren Familie zu finden. Beharrlichkeit und der Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes half ihnen dabei. Im Herbst 1948 war es dann soweit ... Ernst Köckeritz schildert mit seiner Odyssee eine deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts, die nicht tragischer und dramatischer sein kann, aber letztlich ein gutes Ende findet.

    Zum Autor:
    Ernst Köckeritz, geboren 1937 in Glietzig, Hinterpommern, heute Glinna in Polen. Schule bis 1945 in Labes, Hinterpommern. Durch den frühen Tod der Eltern ab 1944 Vollwaise, lebte bei den väterlichen Großeltern im selben Haus. Im Herbst 1945 Vertreibung mit Bruder und Großeltern nach Anklam in Mecklenburg-Vorpommern. Tod der Großeltern. Zusammen mit seinem Bruder Didi Aufenthalt in verschiedenen Waisenhäusern in Mecklenburg und Thüringen, zuletzt im Kinderdorf Wilhelmsthal bei Eisenach. Schule in Löhnhorst bei Bremen, Tischlerlehre. Umzug und Verheiratung in Bremen-Blumenthal. Ab 1962 Tätigkeit bei der Berufsfeuerwehr in Bremen. Tod der ersten Frau 1975. Zweite Eheschließung und Umzug nach Bremerhaven1995. Ernst Köckeritz lebt seit 1997 im Ruhestand. Er hat einen erwachsenen Sohn aus erster Ehe.

    Kunden, die dieses Buch gekauft haben, haben auch folgende Bücher gekauft:
    Schuber: Gebrannte Kinder. Mit Band 1 und  Band 7
    Schuber: Gebrannte Kinder. Mit Band 1 und Band 7
    Der Traum ist aus.
    Der Traum ist aus.
    Nachkriegs-Kinder
    Nachkriegs-Kinder
    Im Konsum gibts Bananen. 1946-1989
    Im Konsum gibts Bananen. 1946-1989
    Abhauen oder hierbleiben. Reihe DDR-Geschichten. Band 1
    Abhauen oder hierbleiben. Reihe DDR-Geschichten. Band 1
    Tischer, Reinhard<br>Der Lagerjunge
    Tischer, Reinhard
    Der Lagerjunge



    Copyright © 2005 Zeitgut Verlag GmbH
    Powered by osCommerce