Zeitgut-Startseite
 

 
 

Kurze Schnellsuche
 
Verwenden Sie kurze Stichworte, um ein Buch zu finden.
Erweiterte Suche

Programmübersicht
 :: Sammlung der Zeitzeugen
 :: Zeitgut, Reihe
 Weitere Informationen
 Auswahl
 DDR-Geschichten
 Dorfgeschichten
 Feldpost
 Frauen bei Zeitgut
 Hörbuch
 Originalausgabe
 Regional
 Schicksale
 Schuber
 Schulzeit
 Tiergeschichten
 VorLesebücher Altenpflege   Frauen
 Weihnachten

Neuerscheinungen »
Bonow, Fritz<br>Zu Hause fremd<br><font color = #2319E3>vorbestellen »</font color>
Bonow, Fritz
Zu Hause fremd
vorbestellen »

EURO 12,80

Warenkorb »
0 Produkte


Bestseller
01.Damals bei Oma und Opa
02.In schweren Zeiten braucht man Glück
03.Schön, Heinz
Pommern auf der Flucht. 1945
04.Larissa Dyck, Heinrich Mehl (Hg.)
Mein Herz blieb in Russland
05.Beckmann, Horst
Aus Großmutters Zeiten
(in Stargard)
06.Mein zweites Zuhause bei Oma und Opa
07.Bildt, Hildegard
Jora und Knopotschka
(im Havelland)
08.Haase, Baldur
Briefe, die ins Zuchthaus führten
09.Ragnar Tessloff
Als Hitler meine Geige verspielte
10.Westerman, Kai von
Letzte Bilder von der Mauer. Reportage 89

Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie dieses Buch einfach per eMail weiter.

Newsletter »
E-Mail


Ihr Name

Informationen
  • Willkommen
  • Impressum
  • AGB
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutzerklärung
  • Lieferung
  • Versandkosten
  • Haftungsausschluss
  • Kontakt

  • Mein zweites Zuhause bei Oma und Opa
    In den Warenkorb

    Zeitzeugen erinnern sich an ihre Großeltern. Band 3

    Originalausgabe,
    192 Seiten mit Abbildungen,
    Ortsregister, Taschenbuch
    Zeitgut Verlag, Berlin.
    Erscheinungstermin 2018

    ISBN: 3-86614-274-9, EURO 11,90

    Weitere Oma und Opa Geschichten »

    Weitere Informationen
    Leserstimmen (Bewertungen) »


    "Wenn ein Kind eine Großmutter hat, die es von Herzen liebt, dann besitzt es ein Juwel, das durch nichts zu ersetzen ist“, schreibt eine Autorin dieses Buches aus tiefer persönlicher Erfahrung. „Die Großväter will ich nicht vergessen ..., denn sie gehören ja dazu und werden von den Enkeln oft ebenso heiß geliebt wie die Omas. ... Sie besaßen etwas, was die modernen Omas nicht mehr haben: nämlich Zeit für die Familie und ganz besonders für die Enkelkinder.“

    Aus dem Inhalt
    Gedanken über Großmütter • Urgroßvater, der „Banker“ • Annerl, das wunderschöne Münchner Kindel • Bei Oma und Opa in Münster • Der Bahnhof von Neustadt • Sommerfrische in Kolberg – plötzlich ist der „Putzel“ weg • Ein verwunschener Ort • Modebuch und Ankleidepuppe • Lassan an der Peene – mein Ferienparadies der Kindheit • „Auszog’ne“ und Schnupftabak • „Omas Geburtstagsgeschenk“ oder „Das Haus ist weg!“ • Dorfschule und Lebensgefahr • Die Tafel Schokolade • Oma war meine kleine Welt • Grete-Oma und Fritz-Opa • Pure Geborgenheit • Geburtstagsüberraschung für Oma • Großeltern im Doppelpack • So kann man sich irren • Erinnerungen an ein kleines Dorf • Opas Glück • Großmutters Granatschmuck • Omas verstehen nichts von Mode • Das Geheimnis des alten Gartens

    Kunden, die dieses Buch gekauft haben, haben auch folgende Bücher gekauft:
    Kriegskinder erzählen. 1939-1945. Klappenbroschur
    Kriegskinder erzählen. 1939-1945. Klappenbroschur
    Hoch auf dem Erntewagen
    Hoch auf dem Erntewagen
    Barfuß übers Stoppelfeld. Auswahl (Doppelband)
    Barfuß übers Stoppelfeld. Auswahl (Doppelband)
    Bannert, Peter<br>Meine Jugend in Sowjetlagern
    Bannert, Peter
    Meine Jugend in Sowjetlagern
    In schweren Zeiten braucht man Glück
    In schweren Zeiten braucht man Glück
    Hungern und hoffen. Gebundene Ausgabe
    Hungern und hoffen. Gebundene Ausgabe



    Copyright © 2005 Zeitgut Verlag GmbH
    Powered by osCommerce