Leserstimmen 

Bild Briefe, die ins Zuchthaus führten

Zurück zum Shop »
Als Leipziger Druckerlehrling kam der Verfasser bei einem von der SED organisierten gesamtdeutschen Jugendtreffen mit einem Gleichaltrigen aus Westdeutschland in Kontakt, der ihm Orwells "1984" auf dem Postweg schickte. In der DDR gab es aber faktisch kein Postgeheimnis, und der naive gesellschaftskritische Briefwechsel wurde bald von der Stasi überwacht. Selbst der eigene Schwager des Verfassers wurde als Informant der Stasi tätig. Baldur Haase wird verhaftet, und Orwells Utopie wird für ihn rasch zur bitteren Wirklichkeit. Er wird zu 3 Jahren und 3 Monaten Zuchthaus verurteilt. Zum Schein und zum Teil tatsächlich vollzieht er den Anpassungs- und Unterwerfungsprozeß, den der totalitäre Staat von ihm fordert. Zehn Jahre nach seinem "Verbrechen" wird er sogar zu einem Literaturstudium zugelassen. Diese Ausbildung mag ein Grund dafür sein, daß die literarische Qualität dieser gelungenen Mischung aus Autobiographie und Dokumentation (z.B. Ausschnitte aus seinen Stasi- Akten, aus Verhörprotokollen, amtlichen Texten und immer wieder Zitate aus Orwells Klassiker) in seiner literarischen Qualität weit über den Durchschnitt hinausragt. Das Buch wäre hervorragend geeignet, bei einer Behandlung von Orwells Klassiker im Gymnasium oder im Literaturstudium als Ergänzung zu dienen, inwieweit literarische Vision und durchlittene Realität einander entsprochen haben oder voneinander abgewichen sind.
Volkmar Weiss / aus amazon.de

Buchtipps

zur Übersicht Reihe Zeitgut
Buchcover NEU
Band 31. Im Konsum gibts Bananen
Alltagsgeschichten aus der DDR
1946–1989
Mehr erfahren »
Unsere Heimat - unsere Geschichten Band 30. Unsere Heimat - unsere Geschichten. Wenn Erinnerungen lebendig werden. Rückblenden 1921 bis 1980
Mehr erfahren »
Als wir Räuber und Gendarm spielten Band 29. Als wir Räuber und Gendarm spielten. Erinnerungen von Kindern an ihre Spiele. 1930-1968
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Trümmerkinder" Band 28. Trümmerkinder
Erinnerungen 1945-1952
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Kriegskinder erzählen" Band 27. Kriegskinder erzählen
Erinnerungen 1939-1945 
Mehr erfahren »
zum Shop
Klick zum Buch "Damals bei Oma und Opa" Damals bei Oma und Opa
30 Zeitzeugen erinnern sich an ihre Großeltern. Originalausgabe, gebundene Geschenkausgabe.
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Aus Großmutters Zeiten" Aus Großmutters Zeiten
Erinnerungen an meine Kindheit und Jugend in Pommern 1926-1945
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Späte Früchte" Florentine Naylor
Späte Früchte für die Seele
Gedanken, die das Alter erquicken
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Momente des Erinnerns" Momente des Erinnerns
Band 3. VorLesebücher für die Altenpflege
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Der Lagerjunge" Reinhard Tischer
Der Lagerjunge
17 Jahre in Baracken 1945-1962
Mehr erfahren »

Navigationsübersicht / Sitemap

zum Shop  |   Bestellen  |   Gewinnen  |   Termine  |   Leserstimmen  |   Wir über uns  |   Lesecke
Modernes Antiquariat  |   Flyer  |   Plakate  |   Schuber  |   Lesezeichen  |   Postkarten  |   Aufsteller  |   Videoclip  |   Dekohilfe  |   Anzeigen

Themen