Schwarz über die grüne Grenze
Schwarz über die grüne Grenze
Als Flucht noch möglich war 1945 -1961
21 Geschichten und Berichte von Zeitzeugen.
320 Seiten mit vielen Abbildungen, Ortsregister, Chronologie,
Band 24, Reihe Zeitgut,
Zeitgut Verlag, Berlin.
Hardcover
ISBN 978-3-86614-193-3

Euro 13,90
Taschenbuch
ISBN 978-3-86614-158-2
Euro 10,90
Cover downloaden »
(rechte Maustaste, speichern unter...)


Ihre Fragen beantwortet gern:

Daniel Schlie
Öffentlichkeitsarbeit
Zeitgut Verlag GmbH, Berlin
E-Mail: daniel.schlie@zeitgut.de
Tel. 030 - 70 20 93 10
Fax 030 - 70 20 93 22

 
Pressetexte, Abbildungen, Abdrucktexte aus dem Buch

Schwarz über die grüne Grenze

Drei Pressetexte zum Buch (PDF) »
Texte aus dem Buch zum kostenfreien Abdruck (PDF) »
Coverabbildung (jpg, 300 dpi) »


Bei Interesse an Rezensionsexemplaren oder Verlosungsexemplaren schreiben Sie einfach eine E-Mail an daniel.schlie@zeitgut.de.


Bei der Veröffentlichung einer Buchrezension oder einer Verlosung bitten wir Sie, mindestens einen kurzen Text zum Buch mit bibliographischen Daten und eine minimal 30 mm breite Coverabbildung abzudrucken. Bitte senden Sie uns ein Belegexemplar zu. Vielen Dank.
Pressetexte in drei Fassungen (PDF) »
Langfassung (2.618 Zeichen)
Kurzfassung (1.627 Zeichen)
Meldung (749 Zeichen)

Drei kostenfreie Abdrucktexte aus dem Buch

Von 1949 bis 1961 flüchteten 2,6 Millionen Menschen aus der DDR in den Westen. Mit dem Zeitgut-Band Schwarz über die grüne Grenze wird an die Zeit von 1945 bis 1961 erinnert, als die Flucht über die deutsch-deutsche Grenze noch möglich war, aber zunehmend gefährlich wurde. Was geschah in jenen Nachkriegsjahren, als die willkürliche Zonengrenze Familien, Freunde, Liebespaare auseinander riss, tatsächlich?


Die folgenden Texte stellen wir Ihnen zum kostenfreien Abdruck zur Verfügung. Als Gegenleistung erwarten wir von Ihnen lediglich die Veröffentlichung eines Quellen-Hinweises mit bibliografischen Daten und einem kleinen Buchcover von mindestens 30 mm Breite. Bitte senden Sie uns für jeden Abdruck ein Belegexemplar.


                                       ________________
         

Das konnte schief gehen »
(PDF, 7.066 Zeichen)

Das konnte schief gehen "Der „Politkrimi“, den ich hier erzählen will, begann mit Problemen der Kraftstoffbeschaffung.
In jenen Jahren waren nicht nur die meisten Lebensmittel, sondern auch der Kraftstoff für Autos rationiert. ..."
PDF »
Foto Autor Claus Fritzsche Foto zum Text.
Claus Fritzsche bei seiner nebenberuflichen Übersetzungstätigkeit von russischer Fachliteratur.
Autor Claus Fritzsche (jpeg, 300 dpi) »


Heringe in der Saale »
(PDF, 7.934 Zeichen)

Heringe in der Saale "Still und friedlich fließt die Saale mitten in Deutschland in ihrem unverbauten Bett dahin. Nahe meiner Heimatstadt Hirschberg tritt sie aus ihrem bayerisch-oberfränkischen Ursprungsgebiet ins Thüringische über. ..."
PDF »
Foto Die Saale bei Hirschberg Foto zum Text.
Das Schloss über Hirschberg an der Saale.
Saale (jpeg, 300 dpi) »


Letzter Ausweg: Flucht! »
(PDF, 5.611 Zeichen)

Letzter Ausweg: Flucht! "Am nächsten Tag, am Dienstag, dem 9. Juli 1946, nahm ich Abschied von meinem Heimatdorf, das ich fast auf den Tag genau erst nach zehn Jahren wiedersehen sollte. Meinen Rucksack brachte mir Freund Alfred zum Bahnhof nach Billroda. ..."
PDF »
Foto Ewald Schmidt Foto zum Text.
Ewald Schmitt sollte als Spitzel für die Rote Armee geworben werden, deswegen flüchtete er.
Ewald Schmidt (jpeg, 300 dpi) »

Buchtipps

zur Übersicht Reihe Zeitgut
Buchcover NEU
Band 31. Im Konsum gibts Bananen
Alltagsgeschichten aus der DDR
1946–1989
Mehr erfahren »
Unsere Heimat - unsere Geschichten Band 30. Unsere Heimat - unsere Geschichten. Wenn Erinnerungen lebendig werden. Rückblenden 1921 bis 1980
Mehr erfahren »
Als wir Räuber und Gendarm spielten Band 29. Als wir Räuber und Gendarm spielten. Erinnerungen von Kindern an ihre Spiele. 1930-1968
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Trümmerkinder" Band 28. Trümmerkinder
Erinnerungen 1945-1952
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Kriegskinder erzählen" Band 27. Kriegskinder erzählen
Erinnerungen 1939-1945 
Mehr erfahren »
zum Shop
Klick zum Buch "Damals bei Oma und Opa" Damals bei Oma und Opa
30 Zeitzeugen erinnern sich an ihre Großeltern. Originalausgabe, gebundene Geschenkausgabe.
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Aus Großmutters Zeiten" Aus Großmutters Zeiten
Erinnerungen an meine Kindheit und Jugend in Pommern 1926-1945
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Späte Früchte" Florentine Naylor
Späte Früchte für die Seele
Gedanken, die das Alter erquicken
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Momente des Erinnerns" Momente des Erinnerns
Band 3. VorLesebücher für die Altenpflege
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Der Lagerjunge" Reinhard Tischer
Der Lagerjunge
17 Jahre in Baracken 1945-1962
Mehr erfahren »

Navigationsübersicht / Sitemap

zum Shop  |   Bestellen  |   Gewinnen  |   Termine  |   Leserstimmen  |   Wir über uns  |   Lesecke
Modernes Antiquariat  |   Flyer  |   Plakate  |   Schuber  |   Lesezeichen  |   Postkarten  |   Aufsteller  |   Videoclip  |   Dekohilfe  |   Anzeigen

Themen