Zeitgut-Startseite
 

 
 

Kurze Schnellsuche
 
Verwenden Sie kurze Stichworte, um ein Buch zu finden.
Erweiterte Suche

Programmübersicht
 :: Sammlung der Zeitzeugen
 :: Zeitgut, Reihe
 Weitere Informationen
 Auswahl
 DDR-Geschichten
 Dorfgeschichten
 Feldpost
 Frauen bei Zeitgut
 Hörbuch
 Originalausgabe
 Regional
 Schicksale
 Schuber
 Schulzeit
 Tiergeschichten
 VorLesebücher Altenpflege   Frauen
 Weihnachten

Neuerscheinungen »
Sielaff, Jörg<br>Gespräch mit meinem vermissten Vater
Sielaff, Jörg
Gespräch mit meinem vermissten Vater

EURO 14,90

Warenkorb »
0 Produkte


Bestseller
01.Schön, Heinz
Pommern auf der Flucht. 1945
02.Peeters, Dieter
Vermißt in Stalingrad
03.Banaszak, Harry
Keiner hat mich je gefragt
04.Grimm, Hannelore; Mruck, Armin
Zwei deutsche Lebenswege zwischen Diktatur und Demokratie
05.Schwuchow, Norbert
Pommersche Erinnerungen
06.Loeck, Hans-Werner
Die Brücke über den Embach
07.Abel, Werner
Spasibo Iwan - Danke Soldat
08.Volkmann, Ingrid
Vom Dritten Reich zur Nachkriegszeit
09.Summ, Erika
Schäfers Tochter
(im Hohenloher Land)
10.Mautschke, Joachim
Ich komme aus Juliusburg

Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie dieses Buch einfach per eMail weiter.

Newsletter »
E-Mail


Ihr Name

Informationen
  • Willkommen
  • Impressum
  • AGB
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutzerklärung
  • Lieferung
  • Versandkosten
  • Haftungsausschluss
  • Kontakt

  • Schwark, Gertrud
    Oft denke ich an Komotau

    In den Warenkorb

    Eine Dorfschullehrerin erzählt aus ihrem Leben

    80 Seiten, 21 Fotos. Broschiert. Sammlung der Zeitzeugen (74), Zeitgut Verlag, Berlin.

    ISBN: 3-86614-230-7, EURO 9,90


    Das Buch gibt es demnächst auch als E-Book (EPUB Ausgabe)
    unter der ISBN 978-3-86614-231-2, Euro 7,99 € »
    Sie erhalten es dann im Internet bei nahezu allen Versand-Buchhändlern, unter anderem auch bei:
    www.buchhandel.de, www.libreka.de, www.buch.de, www.thalia.de, www.bücher.de (aber nicht bei amazon)

    Weitere Informationen
    Leserstimmen (Bewertungen) »

    Übersicht zur Sammlung der Zeitzeugen »
    Zum nächsten Band Sammlung der Zeitzeugen »
    Zum vorherigen Band Sammlung der Zeitzeugen »


    Gertrud Schwark, geboren 1926 in Komotau (heute Chomutov, Tschechien), verbrachte ihre Kindheit und Jugend im Sudetenland. In ihren Erinnerungen spannt sie einen weiten Bogen vom einfachen Leben auf dem Land in den dreißiger Jahren über die Schrecken des Zweiten Weltkrieges, die Vertreibung aus der geliebten Heimat bis hin zum schwierigen Neuanfang in der Fremde.

    In der zweiten Hälfte ihres Buches schildert die Autorin ihre Entwicklung zur Dorfschullehrerin in den frühen Jahren der Bundesrepublik. Aus Freude an der Arbeit mit Kindern ist sie diesem Beruf ihr Leben lang treu geblieben.

    Ein unterhaltsamer Anhang mit dem Titel "Aus der Schule geplaudert" lässt den Leser immer wieder schmunzeln. Und zum Abschluss flüstert ihr ein kleiner Schüler verschämt ins Ohr: "Wir hätten halt so gern, dass du unsere Mutter wärst". Und sie schreibt: "vor Rührung hätte ich fast geweint. Es gibt gewiss nichts Schöneres, was ein Schüler seiner Lehrerin sagen kann!"

    Aus dem Inhalt
    Ferien bei der Großmutter - Berufswünsche - Kriegsjahre - Meine erste Lehrerstelle - Hilflos ausgeliefert - Vertreibung - Ankunft in der Fremde - Der erste Ziergegenstand - Junglehrerin in Silges - Enttäuschung bei der ersten Unterrichtsstunde - Intermezzo in Schletzenhausen - „Entbräunungskurs“ in Frankfurt - Kurzes Zwischenspiel - Endlich ein richtiges Zuhause - Aus der Schule geplaudert

    Zum Autor:
    Gertrud Schwark, geborene Böhm, wurde 1926 in Komotau im Sudetenland geboren, heute Tschechische Republik. Sie lebte dort bis zur Umsiedlung 1946, wo sie noch kurz zuvor ihre erste Dienstprüfung für das Lehramt an Volksschulen ablegen konnte. Nach der Vertreibung wurde sie zunächst im Landkreis Fulda als Lehrerin eingesetzt, bevor sie 1950 nach Unterrieden im Kreis Witzenhausen kam, wo sie 15 Jahre tätig war. 1965 zog sie nach Baden-Württemberg, wo sie neben ihrem Beruf als Lehrerin auch Pfarrhaushälterin war. Nach ihrer Pensionierung 1982 begann sie, ihre Erinnerungen aufzuschreiben. Gertrud Schwark hat eine Tochter und lebt heute in Göppingen bei Stuttgart.

    Kunden, die dieses Buch gekauft haben, haben auch folgende Bücher gekauft:
    Unvergessene Weihnachten, Band 9, TB (2013)
    Unvergessene Weihnachten, Band 9, TB (2013)
    Unvergessene Weihnachten, Band 3, TB (2006)
    Unvergessene Weihnachten, Band 3, TB (2006)
    Summ, Erika<br>Schäfers Tochter<br>(im Hohenloher Land)
    Summ, Erika
    Schäfers Tochter
    (im Hohenloher Land)
    Bender-Rasmuß, Rosemarie<br>Buckow meine Liebe<br>(in Buckow)
    Bender-Rasmuß, Rosemarie
    Buckow meine Liebe
    (in Buckow)
    Unvergessene Weihnachten, Band 7, TB (2011)
    Unvergessene Weihnachten, Band 7, TB (2011)
    Unvergessene Weihnachten, Band 12, TB (2016)
    Unvergessene Weihnachten, Band 12, TB (2016)



    Copyright © 2005 Zeitgut Verlag GmbH
    Powered by osCommerce