Zeitgut-Startseite
 

 
 

Kurze Schnellsuche
 
Verwenden Sie kurze Stichworte, um ein Buch zu finden.
Erweiterte Suche

Programmübersicht
 :: Sammlung der Zeitzeugen
 :: Zeitgut, Reihe
 Weitere Informationen
 Auswahl
 DDR-Geschichten
 Dorfgeschichten
 Feldpost
 Frauen bei Zeitgut
 Hörbuch
 Originalausgabe
 Regional
 Schicksale
 Schuber
 Schulzeit
 Tiergeschichten
 VorLesebücher Altenpflege   Frauen
 Weihnachten

Neuerscheinungen »
Bonow, Fritz<br>Zu Hause fremd<br><font color = #2319E3>vorbestellen »</font color>
Bonow, Fritz
Zu Hause fremd
vorbestellen »

EURO 12,80

Warenkorb »
0 Produkte


Bestseller
01.Schön, Heinz
Pommern auf der Flucht. 1945
02.Peeters, Dieter
Vermißt in Stalingrad
03.Banaszak, Harry
Keiner hat mich je gefragt
04.Grimm, Hannelore; Mruck, Armin
Zwei deutsche Lebenswege zwischen Diktatur und Demokratie
05.Volkmann, Ingrid
Vom Dritten Reich zur Nachkriegszeit
06.Schwuchow, Norbert
Pommersche Erinnerungen
07.Abel, Werner
Spasibo Iwan - Danke Soldat
08.Loeck, Hans-Werner
Die Brücke über den Embach
09.Acker, Margitta
Vom Ostseestrand in fernes Land
10.Christians, Lutz
Immer nach Westen

Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie dieses Buch einfach per eMail weiter.

Newsletter »
E-Mail


Ihr Name

Informationen
  • Willkommen
  • Impressum
  • AGB
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutzerklärung
  • Lieferung
  • Versandkosten
  • Haftungsausschluss
  • Kontakt

  • Fuchs, Ewald
    Frontbegegnungen

    In den Warenkorb

    Erlebnisse 1940 - 1946

    88 Seiten, zahlreiche Abbildungen. Broschiert. Sammlung der Zeitzeugen (34), Zeitgut Verlag, Berlin.

    ISBN: 3-933336-83-X, EURO 9,80

    Weitere Informationen
    Leserstimmen (Bewertungen) »

    Übersicht zur Sammlung der Zeitzeugen »
    Zum nächsten Band Sammlung der Zeitzeugen »
    Zum vorherigen Band Sammlung der Zeitzeugen »


    Zum Buch
    Ewald Fuchs hat nie geglaubt, bei den Soldaten richtig zu sein. Stets hat er in der Überzeugung gelebt, bei der "falschen Firma" zu sein. Doch im Laufe von sechs Jahren reifte er unter dem Zwang der Verhältnisse zum selbstbewussten Mann, der sich erfolgreich bemühte, als Soldat anständig zu bleiben. Seine Aufzeichnungen sind das Spiegelbild einer Gesellschaft im Ausnahmezustand.

    Zum Autor:
    Ewald Fuchs, geboren 1921 in Schönenbach bei Waldbröl im Oberbergischen Kreis, Nordrheinwestfalen. Nach der Volksschule Tätigkeit in einer Weberei, Verpflichtung in einen Rüstungsbetrieb. Ab 1940 Wehrdienst: Kradmelder an der Ostfront, später Fallschirmjäger, Einsatz an der Westfront. 1945 amerikanische Kriegsgefangenschaft, anschließend französisches "Hungerlager". Juni 1946 Heimkehr nach Waldbröl. In den Nachkriegsjahren Arbeit in der Landwirtschaft und als Sattler. Ausbildung und Tätigkeiten bei der Bundesbahn, zuletzt Bundesbahn-Sekretär. Ewald Fuchs ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Er lebt heute in Holpe, Gemeinde Morsbach.

    Kunden, die dieses Buch gekauft haben, haben auch folgende Bücher gekauft:
    Spuren des Jahrhunderts. Taschenbuch
    Spuren des Jahrhunderts. Taschenbuch
    Lenke, Peter C.<br>Berlin erlebt im Zeitenwandel
    Lenke, Peter C.
    Berlin erlebt im Zeitenwandel
    Jaeger, Harri<br>Ich war erst 15
    Jaeger, Harri
    Ich war erst 15
    Balke, Wolfgang<br>Nur nicht mit den Wölfen heulen
    Balke, Wolfgang
    Nur nicht mit den Wölfen heulen
    Haase, Baldur<br>Briefe, die ins Zuchthaus führten
    Haase, Baldur
    Briefe, die ins Zuchthaus führten
    Mein zweites Zuhause bei Oma und Opa
    Mein zweites Zuhause bei Oma und Opa



    Copyright © 2005 Zeitgut Verlag GmbH
    Powered by osCommerce