Keiner hat mich je gefragt
Harry Banaszak
Keiner hat mich je gefragt
Ein Kriegskind erzählt. 1931-1948.
160 Seiten, viele Fotos,
Sammlung der Zeitzeugen (77),
Zeitgut Verlag, Berlin.
Broschur
ISBN: 978-3-86614-239-8
Euro 9,90
Cover downloaden:
Cover (CMYK-Modus) »
Cover (RGB-Modus) »

Ihre Fragen beantwortet gern:
Daniel Schlie
Öffentlichkeitsarbeit
Zeitgut Verlag GmbH, Berlin
E-Mail: daniel.schlie@zeitgut.de
Tel. 030 - 70 20 93 10
Fax 030 - 70 20 93 22

 
Pressetexte, Abbildungen, Abdrucktexte aus dem Buch

Keiner hat mich je gefragt

Drei Pressetexte zum Buch (PDF) »
Drei Pressetexte zum Buch (Word) »
Texte aus dem Buch zum kostenfreien Abdruck (PDF und Word) »
Coverabbildung (jpg, 300 dpi, RGB-Modus) »
Coverabbildung (jpg, 300 dpi, CMYK-Modus / mit Internet Explorer nicht darstellbar) »


Bei Interesse an Rezensionsexemplaren oder Verlosungsexemplaren schreiben Sie einfach eine E-Mail an daniel.schlie@zeitgut.de.


Bei der Veröffentlichung einer Buchrezension oder einer Verlosung bitten wir Sie, mindestens einen kurzen Text zum Buch mit bibliographischen Daten und eine minimal 30 mm breite Coverabbildung abzudrucken. Beim Abdruck von Abbildungen zum Text, ist als Quelle „Zeitgut Verlag/Privatbesitz des Verfassers“ anzugeben.  
Bitte senden Sie uns nach Veröffentlichung ein Beleg zu. Vielen Dank.
Pressetexte in drei Fassungen (PDF) »
Pressetexte in drei Fassungen (Word) »
Langfassung (2.878 Zeichen)
Kurzfassung (1.853 Zeichen)
Meldung (1.325 Zeichen)
Vorschau anzeigen Pressefoto Harry Banaszak.
Der Autor steht der Presse für Interviews zur Verfügung.
Kontakt über harry@zeitgut.com.
Harry Banaszak (jpeg, 300 dpi) »

Vier kostenfreie Abdrucktexte

Die folgenden Texte aus dem Buch stellen wir Ihnen gern zum kostenfreien Abdruck zur Verfügung. Als Gegenleistung erwarten wir von Ihnen lediglich die Veröffentlichung eines Quellen-Hinweises mit bibliografischen Daten und einem kleinen Buchcover von mindestens 30 mm Breite. Zudem bitten wir um ein Belegexemplar. Herzlichen Dank!

                                       ________________

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie eine Veröffentlichung unserer Texte planen.         

Reichspogromnacht 9. November 1938
(6.207 Zeichen)

Abdrucktext "Kühler Herbstwind fegte an diesem ersten November-Montag des Jahres 1938 über den Schulhof. Die Kastanien hatten ihre Blätter bereits verloren und streckten ihre kahlen Äste in den grauen Himmel .  ..."
PDF »
Word »
Vorschau anzeigen Foto zum Text.
1938, im Jahr der Reichspogromnacht, wurde Harry eingeschult.
Schultüte (jpeg, 300 dpi) »

Ich bekomme Angst. In Berlin ist Krieg
(7.417 Zeichen)

Abdrucktext "Die Sirenen heulen noch immer. Die grellen, nervtötenden auf- und abschwellenden Töne treiben uns hastig hinter den anderen schutzsuchenden Menschen her.  ..."
PDF »
Word »
Vorschau anzeigen Foto zum Text.
1943 holt die Mutter Harry aus der Kinderlandverschickung zurück nach Berlin.
Mutter (jpeg, 300 dpi) »

Meldegänger
(5.035 Zeichen)

Abdrucktext "Am 4. Mai ist Berlin gefallen, die Russen sind in Swinemünde und Heringsdorf. Ich muß zum Volkssturm. Ein Volkssturmmann, mit einer Panzerfaust bewaffnet, holt mich ab. Frau K. ist entsetzt. ..."
PDF »
Word »
Vorschau anzeigen Foto zum Text.
1945 wurde Harry Banaszak als 14-jähriger Meldegänger zum Volkssturm eingezogen.
Meldegänger (jpeg, 300 dpi) »

Das Brot
(6.640 Zeichen)

Abdrucktext "Berlin 1945. Durch die geschundenen Straßen und Ruinen der Stadt wehte kalter Novemberwind und fegte die letzten Blätter von den Ahornbäumen der Fehrbelliner Straße.  ..."
PDF »
Word »
Vorschau anzeigen Foto zum Text.
Lebensmittelmarken aus der Nachkriegszeit.
Brotmarken (jpeg, 300 dpi) »

Buchtipps

zur Übersicht Reihe Zeitgut
Buchcover NEU
Band 31. Im Konsum gibts Bananen
Alltagsgeschichten aus der DDR
1946–1989
Mehr erfahren »
Unsere Heimat - unsere Geschichten Band 30. Unsere Heimat - unsere Geschichten. Wenn Erinnerungen lebendig werden. Rückblenden 1921 bis 1980
Mehr erfahren »
Als wir Räuber und Gendarm spielten Band 29. Als wir Räuber und Gendarm spielten. Erinnerungen von Kindern an ihre Spiele. 1930-1968
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Trümmerkinder" Band 28. Trümmerkinder
Erinnerungen 1945-1952
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Kriegskinder erzählen" Band 27. Kriegskinder erzählen
Erinnerungen 1939-1945 
Mehr erfahren »
zum Shop
Klick zum Buch "Damals bei Oma und Opa" Damals bei Oma und Opa
30 Zeitzeugen erinnern sich an ihre Großeltern. Originalausgabe, gebundene Geschenkausgabe.
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Aus Großmutters Zeiten" Aus Großmutters Zeiten
Erinnerungen an meine Kindheit und Jugend in Pommern 1926-1945
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Späte Früchte" Florentine Naylor
Späte Früchte für die Seele
Gedanken, die das Alter erquicken
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Momente des Erinnerns" Momente des Erinnerns
Band 3. VorLesebücher für die Altenpflege
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Der Lagerjunge" Reinhard Tischer
Der Lagerjunge
17 Jahre in Baracken 1945-1962
Mehr erfahren »

Navigationsübersicht / Sitemap

zum Shop  |   Bestellen  |   Gewinnen  |   Termine  |   Leserstimmen  |   Wir über uns  |   Lesecke
Modernes Antiquariat  |   Flyer  |   Plakate  |   Schuber  |   Lesezeichen  |   Postkarten  |   Aufsteller  |   Videoclip  |   Dekohilfe  |   Anzeigen

Themen