Zeitgut-Startseite
 

 
 

Kurze Schnellsuche
 
Verwenden Sie kurze Stichworte, um ein Buch zu finden.
Erweiterte Suche

Programmübersicht
 :: Sammlung der Zeitzeugen
 :: Zeitgut, Reihe
 Weitere Informationen
 Auswahl
 DDR-Geschichten
 Dorfgeschichten
 Feldpost
 Frauen bei Zeitgut
 Hörbuch
 Originalausgabe
 Regional
 Schicksale
 Schuber
 Schulzeit
 Tiergeschichten
 VorLesebücher Altenpflege   Frauen
 Weihnachten


Warenkorb »
0 Produkte


Bestseller
01.Beckmann, Horst
Aus Großmutters Zeiten
(in Stargard)
02.Summ, Erika
Schäfers Tochter
(im Hohenloher Land)
03.Bildt, Hildegard
Jora und Knopotschka
(im Havelland)
04.Ein Stück Berlin. Zeitgut Auswahl
05.Rinnebach, Wolfgang
Die Laube
(in Berlin)
06.Schwuchow, Norbert
Pommersche Erinnerungen
07.Buddatsch, Egon
Abschied von Danzig
Nachdruck in Vorbereitung - bitte vorbestellen
08.Bohnert, Eva
Zwischen Angst und Hoffnung
(in Hamburg)
09.Bender-Rasmuß, Rosemarie
Buckow meine Liebe
(in Buckow)
10.Pordzik, Gerhard
Wo ist Gandhi?
(in Berlin)

Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie dieses Buch einfach per eMail weiter.

Newsletter »
E-Mail


Ihr Name

Informationen
  • Willkommen
  • Impressum
  • AGB
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutzerklärung
  • Lieferung
  • Versandkosten
  • Haftungsausschluss
  • Kontakt

  • Sokolowski, Herbert
    Ich komm ich weiß nit woher
    (im Ruhrgebiet)

    In den Warenkorb

    Zuhause im Ruhrpott, oft in der Welt. 1932-2005

    128 Seiten, zahlreiche Abbildungen. Broschiert. Sammlung der Zeitzeugen (44), Zeitgut Verlag, Berlin.

    ISBN: 3-933336-93-7, EURO 12,80

    Weitere Informationen
    Leserstimmen (Bewertungen) »

    Übersicht zur Sammlung der Zeitzeugen »
    Zum nächsten Band Sammlung der Zeitzeugen »
    Zum vorherigen Band Sammlung der Zeitzeugen »


    Zum Buch
    Wer in Gelsenkirchen zur Welt kommt und mit fünf Geschwistern groß wird, wer einen Bergmann zum Vater hat und sich sein Studium unter Tage verdienen musste, der kann sich durchsetzen im Leben.

    Herbert Sokolowski gibt mit der Rückschau auf sein Leben Einblicke in die tiefen Umbrüche der letzten sieben Jahrzehnte: Kindheit im Arbeitermilieu, Jungzugführer bei der Hitlerjugend, Gymnasiast in Gelsenkirchen, Flakhelfer im Ruhrgebiet, Bauernknecht im Münsterland, Student in Mainz, München und Münster. Dazwischen malochte er immer wieder unter Tage, um sein Studium zu finanzieren. Referendariat in Marl, ein Jahr High-School-Lehrer in Pennsylvania/USA und dann 24 Jahre Schulleiter des Heisenberg-Gymnasium Gladbeck. - Und immer wieder sammelt er Reiseerfahrungen und lässt andere daran teilhaben.

    Mit seinen Schilderungen liefert er jungen Menschen das Bild einer Zeit, die bereits fremd ist, obwohl sie eben noch so lebendig war. Den Älteren wird beim Lesen vielleicht manches Rätselhafte klarer werden. Und wer den Ruhrpott liebt, lernt mit diesem Buch einige zusätzliche Facetten des Reviers kennen.

    Weitere Leseprobe »

    Zum Autor:
    Herbert Sokolowski, geboren 1928 in Gelsenkirchen. Nach dem Abitur 1949 studierte er Germanistik, Geschichte und Philosophie. Seit 1954 Gymnasiallehrer, von 1968 bis 1992 Schulleiter des Heisenberg-Gymnasium Gladbeck. Lebt in Gladbeck.

    Kunden, die dieses Buch gekauft haben, haben auch folgende Bücher gekauft:
    Unsere Heimat - unsere Geschichten
    Unsere Heimat - unsere Geschichten
    Unvergessene Schulzeit (Doppelband). Zeitgut Auswahl
    Unvergessene Schulzeit (Doppelband). Zeitgut Auswahl
    Barfuß übers Stoppelfeld. Auswahl (Doppelband)<br>
    Barfuß übers Stoppelfeld. Auswahl (Doppelband)
    Von hier nach drüben. Gebundene Ausgabe
    Von hier nach drüben. Gebundene Ausgabe
    In schweren Zeiten braucht man Glück
    In schweren Zeiten braucht man Glück
    Hellmich, Heinz<br>Mit Zimt und Zucker<br>(in Fredeburg)
    Hellmich, Heinz
    Mit Zimt und Zucker
    (in Fredeburg)



    Copyright © 2005 Zeitgut Verlag GmbH
    Powered by osCommerce