Zeitgut-Startseite
 

 
 

Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Buch zu finden.
Erweiterte Suche

Programmübersicht
 :: Sammlung der Zeitzeugen
 :: Zeitgut, Reihe | 28 Bände
 :: Zeitgut, Reihe | 30 Bände   Flucht und Vertreibung
 Weitere Informationen
 Auswahl
 DDR-Geschichten
 Dorfgeschichten
 E-Book
 Feldpost
 Frauen bei Zeitgut
 Hörbuch
 Originalausgabe   Flucht und Vertreibung
 Regional
 Schicksale
 Schuber
 Schulzeit
 Tiergeschichten
 VorLesebücher Altenpflege   Frauen
 Weihnachten
 Zeitgut

Neuerscheinungen »
Schuber: <br> Unvergessene Weihnachten. Weihnachts-Doppelband
Schuber:
Unvergessene Weihnachten. Weihnachts-Doppelband

EURO 39,60

Warenkorb »
0 Produkte


Bestseller
01.Peeters, Dieter
Vermißt in Stalingrad
02.Banaszak, Harry
Keiner hat mich je gefragt
03.Grimm, Hannelore; Mruck, Armin
Zwei deutsche Lebenswege zwischen Diktatur und Demokratie
04.Schwuchow, Norbert
Pommersche Erinnerungen
05.Buddatsch, Egon
Abschied von Danzig
06.Summ, Erika
Schäfers Tochter
07.Abel, Werner
Spasibo Iwan - Danke Soldat
08.Fuchs, Ewald
Frontbegegnungen
09.Heisenberg, Robert
Gleichschritt und Sonaten
10.Mautschke, Joachim
Ich komme aus Juliusburg

Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie dieses Buch einfach per eMail weiter.

Newsletter »
E-Mail


Ihr Name

Informationen
  • Willkommen
  • Impressum
  • AGB
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutz
  • Lieferung
  • Versandkosten
  • Haftungsausschluss
  • Kontakt

  • Heisenberg, Robert
    Gleichschritt und Sonaten

    In den Warenkorb

    Eine Kindheit in Deutschland 1937-1945

    128 Seiten, Fotos, Dokumente. Broschiert. Sammlung der Zeitzeugen (83), Zeitgut Verlag, Berlin.

    ISBN: 3-86614-260-9, EURO 10,90

    Weitere Informationen

    Übersicht zur Sammlung der Zeitzeugen »


    Robert Heisenberg erlebt in den Jahren 1937 bis 1945 die typische Entwicklung eines Jungen in Deutschland. Geländespiele und Kameradschaft gepaart mit der staatlichen Propaganda nehmen ihn für den Geist des Nationalsozialismus ein. Bis Desillusionierung und der völlige Zusammenbruch des Regimes folgen. Dabei hatte er großes Glück, durch den Umzug der Familie aufs Land, so lange von den schlimmsten Folgen des Krieges verschont zu bleiben.
    Bemerkenswerte Randnotizen sind die persönlichen Erinnerungen an seinen Onkel, den Nobelpreisträger Werner Heisenberg, der ihm schon 1940 von der möglichen Nutzung der Kernenergie erzählte.
    Das Buch ist eine spannende Familiengeschichte, die in flackernden Rückblenden vor dem Auge des Lesers abläuft und persönliche Einblicke in eine dunkle Phase der deutschen Geschichte gewährt!

    Zum Autor:
    Robert Heisenberg, geboren 1930 in Wolfen, Kreis Bitterfeld. Sohn des Chemikers Heisenberg und Neffe des Physikers und Nobelpreisträgers Werner Heisenberg. Er wuchs ab 1934 in Leipzig auf. 1938 Umzug nach Dresden und Besuch einer Rudolf-Steiner-Schule bis zu deren Schließung 1941. Die Familie siedelte 1942 aufs Land in die Nähe von Saulgau in Oberschwaben um. Oberrealschule bis Kriegsende, anschließend Privatunterricht. Nach Schlosserlehre Maschinenbau-Studium am Polytechnikum Friedberg 1949 bis 1952. Tätigkeiten als Ingenieur in Essen bei einer Gerätebaufirma bis 1954, bis 1968 in einem Planungsbüro in Köln und Stuttgart. 1968 bis 1985 Fachberater und Verkaufsingenieur Südost-Europa in München für eine Anlagenbaufirma. 1985 bis 2001 eigenes Ingenieurbüro in München. Robert Heisenberg ist verheiratet und hat einen Sohn. Er lebt als freier beratender Ingenieur in Rosenheim.

    Kunden, die dieses Buch gekauft haben, haben auch folgende Bücher gekauft:
    Nichts führt zurück <br>(erweiterte Neuauflage).    Zeitgut Auswahl
    Nichts führt zurück
    (erweiterte Neuauflage). Zeitgut Auswahl
    Schicksalstage 1945.Taschenbuch-Ausgabe
    Schicksalstage 1945.Taschenbuch-Ausgabe
    Grimm, Hannelore;  Mruck, Armin<br>Zwei deutsche Lebenswege zwischen Diktatur und Demokratie
    Grimm, Hannelore; Mruck, Armin
    Zwei deutsche Lebenswege zwischen Diktatur und Demokratie
    Acker, Margitta<br>Vom Ostseestrand in fernes Land
    Acker, Margitta
    Vom Ostseestrand in fernes Land
    Schülke, Klaus W.<br>Eine Berliner Schulzeit im heißen und im kalten Krieg
    Schülke, Klaus W.
    Eine Berliner Schulzeit im heißen und im kalten Krieg
    Unvergessene Weihnachten. Band 12, Taschenbuch-Ausgabe
    Unvergessene Weihnachten. Band 12, Taschenbuch-Ausgabe



    Copyright © 2005 Zeitgut Verlag GmbH
    Powered by osCommerce