Leserstimmen 

Bild Kirchner, Wenderoth, Busch
Guten Morgen, Herr Lehrer 

Zurück zum Shop »
:: Prima! Viel davon in 41 Jahren als Lehrer selbst erlebt.
Manfred Prillwitz, Klütz

::
Es war sehr interessant, daß es in den 60er Jahren in Westdeutschland auf den Dörfern noch Einklassenschulen gab, die kirchlich geprägt waren. Es war nicht einfach für die Neulehrer, mehrere Klassenstufen in einem Raum zu unterrichten. Trotzdem guter Zusammenhalt der Kinder.
Gisela Albrecht, Binz

::
...wie ein Blick in eine überraschend wiedergefundene Schatzkiste!
Peter Freyer, Düsseldorf

::
Sehr gut, vor allem wegen der Unterschiede zwischen dem Lehrerdasein von gestern und dem von heute. Amüsant und erstaunlich.
Liane Höhn, Samern

::
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Vieles war mit meinen Anfangsjahren vergleichbar. Sehr persönlich, lebensnah, gut lesbar. Sehr zu empfehlen.
Lothar Conradt, Niederröblingen

::
Sehr gut. Stil und Ausdrucksweise brachten mit die 40er und 50er Jahre erstaunlich nahe.
Rainer Voss, Gorleben

::
Es war ein besonderes Lesevergnügen, weil mein Vater in einer einklassigen Dorfschule (Lüneburger Heide) aufgewachsen ist.
Helga Arenhövel, Bonn

::
Dieses Buch hat viele Erinnerungen an meine eigene Lehrtätigkeit, die 1964 auf dem Lande begann, erinnert. Zum ersten Mal habe ich erfahren, wie Lehrer im Westen Deutschlands auf dem Lande lebten und unterrichteten. Außer den Lehrinhalten gab es viele Parallelen. Das Buch hat mi sehr gut gefallen.
Birgit Nowitzki, Lübstorf

::
Das Buch ist unterhaltsam und natürlich für mich als Lehrerin i.R. von Interesse.
Inge Witte, Embsen

::
Durch das Buch fühlte ich mich beim Lesen zurückversetzt in die Bänke mit Klappstuhl und Tintenfass sowie Schiefertafel und Griffel
Wolfgang Rudoletzky, Ahorn

:: Ich habe es in Kürze "verschlungen", weil Erinnerungen an die eigene Schulzeit geweckt wurden.
Paul-Heinz Krämer, Bad Hönningen

::
Da ich selbst Lehrer bin, habe ich mit etwas Wehmut von der heilen Welt gelesen, in der mein Berufsstand noch Autorität hatte und großen Respekt genoss. Das war schön und amüsant.
Thomas Haag, Bruchsal

::
Durch die realistischen Schilderungen habe ich mich in vielem wieder gefunden. Ich lese alle 2 Wochen in einem Altenheim den Bewohnern einige Geschichten vor. Auch hier kam viel Positives zurück.
Brigitte Reubig, Hanau

::
Das Buch ist wunderbar! Es erinnert mich an meinen Vater, der von 1950-1972 Lehrer war.
Gudrun Schaefer, Alsenz

::
Durchweg gut, sehr unterhaltsam und interessant. Die richtige Mischung aus Spaß und Ernst. Besonders mein Ehemann, der selber eine Dorfschule besuchte, erinnerte sich bei der Lektüre an seine eigene Schulzeit und entdeckte viele Parallelen.
Beate Backenköhler, Oldenburg

:: Sehr interessant. Viele Angaben kann ich aus Erfahrung bestätigen. Ein gelungenes Buch.
Manfred Regh, Euskirchen

::
Jede Geschichte ein Spiegel der Zeit, toll erzählt.
Wolfgang Príll, Bad Freienwalde

:: Lobenswert der exzellente Schreistil der drei Autoren. Sehr treffende Darstellung (auch humorvoll) der damaligen Schulverhältnisse: Schulort, Schulhaus, Lehr- und Lernmittel, Schulleben, Lehrerleben usw.
Georg Dantl, Weiden


::
Es erinnerte mich an meine Zeit als Landlehrerin in einem mecklenburgischen Dorf. Ähnliches habe ich dort während des Praktikums in der Ausbildung erlebt.
Barbara Erdmann, Berlin

::
Sehr angenehm geschrieben. Bei einigen Textpassagen fühlte man sich zurückversetzt in die eigene Schulzeit.
Hanne Dicker, Bonn

:: Es war für mich sehr erheiternd, dieses Buch zu lesen, zumal ich selbst 1944/45 im Allgäu eine Dorfschule besuchte. (KLV)
Hubert Brüggemann, Essen


::
An vielen Stellen habe ich mich wiedergefunden. Das Buch ist sehr realistisch geschrieben, herrlich!
Angela Kröger, Emsbüren

::
Das Buch ist sehr gut; es spiegelt die Schulwirklichkeit der Nachkriegszeit authentisch wider, so wie ich selbst sie teilweise noch erleben durfte. Insofern sind die einzelnen Geschichten auch aufschlussreiche Zeitdokumente.
Willi Kraeft, Butzbach

:: Ich habe es mit großem Interesse gelesen; mein Vater war Dorfschullehrer und ich habe vieles selbst erlebt in meiner Schulzeit und es hat Spaß gemacht zu lesen.
Erika Küllmar, Waibstadt


::
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es zeigt einmal verschiedene Lehrer-Lebensläufe, zum anderen die Entwicklung unseres Schulsystems von ca. 1960 bis 2000 und die damaligen Anforderungen an Lehrer in einer seinerzeit, besonders auf dem Lande, noch recht "heilen Welt".
Walter Neuber, Lübeck

:: Eine lebensnahe, erfrischende Erzählung was Schule und Dorfgemeinschaft angeht.
Monika Straub, Düsseldorf


::
Mir hat es meine eigenen Erfahrungen gespiegelt. Gefallen hat es mir so, dass ich es zu Weihnachten gleich dreimal verschenkte.
Christine, Bad Friedrichshall

::
Ich lese im Moment in dem Buch reine Nostalgie, ich habe so eine Dorfschule in Schleswig-Holstein besucht in den Jahren 1938-1941. Für mich eine schöne Erinnerung, die ich an meine Enkel weitergebe.
Anneliese Rapp, Hamburg

::
Sehr gut! Kurzweilig geschrieben, erinnerte mich an meine Zeit in einer einklassigen Grundschule.
Karsten Singer, Steinhorst

:: Das Buch hat mir sehr gefallen und an das eigene Landschulpraktikum erinnert.
Maria Pelke, Münster 

Buchtipps

zur Übersicht Reihe Zeitgut
Buchcover NEU
Band 31. Im Konsum gibts Bananen
Alltagsgeschichten aus der DDR
1946–1989
Mehr erfahren »
Unsere Heimat - unsere Geschichten Band 30. Unsere Heimat - unsere Geschichten. Wenn Erinnerungen lebendig werden. Rückblenden 1921 bis 1980
Mehr erfahren »
Als wir Räuber und Gendarm spielten Band 29. Als wir Räuber und Gendarm spielten. Erinnerungen von Kindern an ihre Spiele. 1930-1968
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Trümmerkinder" Band 28. Trümmerkinder
Erinnerungen 1945-1952
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Kriegskinder erzählen" Band 27. Kriegskinder erzählen
Erinnerungen 1939-1945 
Mehr erfahren »
zum Shop
Klick zum Buch "Damals bei Oma und Opa" Damals bei Oma und Opa
30 Zeitzeugen erinnern sich an ihre Großeltern. Originalausgabe, gebundene Geschenkausgabe.
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Aus Großmutters Zeiten" Aus Großmutters Zeiten
Erinnerungen an meine Kindheit und Jugend in Pommern 1926-1945
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Späte Früchte" Florentine Naylor
Späte Früchte für die Seele
Gedanken, die das Alter erquicken
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Momente des Erinnerns" Momente des Erinnerns
Band 3. VorLesebücher für die Altenpflege
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Der Lagerjunge" Reinhard Tischer
Der Lagerjunge
17 Jahre in Baracken 1945-1962
Mehr erfahren »

Navigationsübersicht / Sitemap

zum Shop  |   Bestellen  |   Gewinnen  |   Termine  |   Leserstimmen  |   Wir über uns  |   Lesecke
Modernes Antiquariat  |   Flyer  |   Plakate  |   Schuber  |   Lesezeichen  |   Postkarten  |   Aufsteller  |   Videoclip  |   Dekohilfe  |   Anzeigen

Themen