Im Konsum gibts Bananen
Im Konsum gibt's Bananen
Alltagsgeschichten aus der DDR
320 Seiten mit vielen Abbildungen, Ortsregister, 
Reihe Zeitgut Band 31
Zeitgut Verlag, Berlin.
Klappenbroschur
ISBN: 978-3-86614-264-0
Euro 13,90
Cover downloaden:
Cover (CMYK-Modus) »
Cover (RGB-Modus) »

Ihre Fragen beantwortet gern:
Lydia Beier
Öffentlichkeitsarbeit
Zeitgut Verlag GmbH, Berlin
E-Mail: Lydia.beier@zeitgut.com
Tel. 030 - 70 20 93 14
Fax 030 - 70 20 93 22
 
Pressetexte, Abbildungen, Abdrucktexte aus dem Buch

Im Konsum gibts Bananen

Pressetext zum Buch (PDF) »
Pressetext zum Buch (Word) »
Texte aus dem Buch zum kostenfreien Abdruck (PDF und Word) »
Coverabbildung (jpg, 300 dpi, CMYK-Modus) »


Bei Interesse an Rezensionsexemplaren oder Verlosungsexemplaren schreiben Sie einfach eine E-Mail an lydia.beier@zeitgut.com.


Bei der Veröffentlichung einer Buchrezension oder einer Verlosung bitten wir Sie, mindestens einen kurzen Text zum Buch mit bibliographischen Daten und eine minimal 30 mm breite Coverabbildung abzudrucken. Geben Sie beim Abdruck von Abbildungen zum Text als Quelle bitte „Zeitgut Verlag/Privatbesitz des Verfassers“ an.  
Bitte senden Sie uns nach Veröffentlichung einen Beleg zu. Vielen Dank.

Vier kostenfreie Abdrucktexte

Die folgenden Texte aus dem Buch stellen wir Ihnen gern zum kostenfreien Abdruck zur Verfügung. Als Gegenleistung erwarten wir von Ihnen lediglich die Veröffentlichung eines Quellen-Hinweises mit bibliografischen Daten und einem kleinen Buchcover von mindestens 30 mm Breite. Zudem bitten wir um ein Belegexemplar. Herzlichen Dank!                                        ________________

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie eine Veröffentlichung unserer Texte planen.         

Eine feuchte Rückfahrt
(3.619 Zeichen)

"1988 fuhren mein Mann und ich wieder einmal mit unserem Trabi nach Ungarn, wo wir auf einem Campingplatz am Balaton vierzehn wunderschöne Tage bei herrlichem Sonnenwetter verlebten. Danach begaben wir uns frohgelaunt auf die Heimreise..."
PDF »
Word »
Vorschau anzeigen Foto »
Unser „Trabant“ ist bereit für die Weiterfahrt nach Hause: Die neue Frontscheibe ist eingesetzt und unser Gepäck wieder eingepackt.

Mit den Schuhen der Nachbarin
(7.697 Zeichen)

"1951 erhielt unser Betrieb die ersten FDGB-Ferienplätze. Eine neue Situation. „Keiner will fahren ...“, jammerten die entnervten Gewerkschaftsleute. Der Verdienst war zu dieser Zeit noch sehr gering und reichte meist ge­rade für die Lebensmittel auf Karten oder Bezugsscheine. Verreisen war schon seit meiner Schulzeit mein heim­licher Traum..."
PDF »
Word »
Vor Haus Foto »
Auf dem Foto, das Hanni mit dem Selbstauslöser machte, stehen wir beide am Zaun unserer Unterkunft in der Ilsenburger Wilhelmstraße. Die Fenster gehörten zu unserem Zimmer. Links am linken Fenster ist noch ein Stückchen vom Kopfteil meines Metallbettes zu sehen.
Vorschau anzeigen Foto »
Den über 400 Jahre alten Gasthof „Zu den roten Forellen“ am Forellensee gibt es noch heute. Der Märchendichter Hans Christian Andersen, Heinrich Heine und Johann Wolfgang von Goethe machten bei ihren langen Reisen im idyllischen Ilsenburg im Harz ebenso Station wie Zar Peter I., der deutsche Kaiser Wilhelm III. und Königin Luise sowie Otto von Bismarck.

Parkverbot
(1.975 Zeichen)

"Unsere LPG (Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft) „13. August“ Thronitz bekam eine Anzeige von der Verkehrspolizei Leipzig wegen eines Fahrzeuges, das in Leipzig im Parkverbot gestanden haben sollte. Die angegebene Fahrzeugnummer..."
PDF »
Word »
Vorschau anzeigen Foto »
Mit solch einem „Lanz“-Bulldog wurden die Strohänger gezogen.

Bananenrepublik
(6.314 Zeichen)

" ... Hinter dem Tresen im Inneren des Gemüseladens lagen Bananen, und wenn sie Glück hatten, reichte deren Vorrat zumindest solange, bis sie endlich bis zum Tresen vorgerückt waren..."
PDF »
Word »
 
Foto Foto »
Kindliche Neugier kann bisweilen peinlich sein – vor allem den Eltern. Auf diesem Foto bin ich fünf Jahre alt.

Buchtipps

zur Übersicht Reihe Zeitgut
Buchcover NEU
Band 31. Im Konsum gibts Bananen
Alltagsgeschichten aus der DDR
1946–1989
Mehr erfahren »
Unsere Heimat - unsere Geschichten Band 30. Unsere Heimat - unsere Geschichten. Wenn Erinnerungen lebendig werden. Rückblenden 1921 bis 1980
Mehr erfahren »
Als wir Räuber und Gendarm spielten Band 29. Als wir Räuber und Gendarm spielten. Erinnerungen von Kindern an ihre Spiele. 1930-1968
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Trümmerkinder" Band 28. Trümmerkinder
Erinnerungen 1945-1952
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Kriegskinder erzählen" Band 27. Kriegskinder erzählen
Erinnerungen 1939-1945 
Mehr erfahren »
zum Shop
Klick zum Buch "Damals bei Oma und Opa" Damals bei Oma und Opa
30 Zeitzeugen erinnern sich an ihre Großeltern. Originalausgabe, gebundene Geschenkausgabe.
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Aus Großmutters Zeiten" Aus Großmutters Zeiten
Erinnerungen an meine Kindheit und Jugend in Pommern 1926-1945
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Späte Früchte" Florentine Naylor
Späte Früchte für die Seele
Gedanken, die das Alter erquicken
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Momente des Erinnerns" Momente des Erinnerns
Band 3. VorLesebücher für die Altenpflege
Mehr erfahren »
Klick zum Buch "Der Lagerjunge" Reinhard Tischer
Der Lagerjunge
17 Jahre in Baracken 1945-1962
Mehr erfahren »

Navigationsübersicht / Sitemap

zum Shop  |   Bestellen  |   Gewinnen  |   Termine  |   Leserstimmen  |   Wir über uns  |   Lesecke
Modernes Antiquariat  |   Flyer  |   Plakate  |   Schuber  |   Lesezeichen  |   Postkarten  |   Aufsteller  |   Videoclip  |   Dekohilfe  |   Anzeigen

Themen