Zeitgut-Startseite
 

 
 

Kurze Schnellsuche
 
Verwenden Sie kurze Stichworte, um ein Buch zu finden.
Erweiterte Suche

Programmübersicht
 :: Sammlung der Zeitzeugen
 :: Zeitgut, Reihe
 Weitere Informationen
 Auswahl
 DDR-Geschichten
 Dorfgeschichten
 Feldpost
 Frauen bei Zeitgut
 Hörbuch
 Originalausgabe
 Regional
 Schicksale
 Schuber
 Schulzeit
 Tiergeschichten
 VorLesebücher Altenpflege   Frauen
 Weihnachten

Neuerscheinungen »
Gebrannte Kinder. Restauflagen
Gebrannte Kinder. Restauflagen
EURO 12,90

Warenkorb »
0 Produkte


Bestseller
01.Schön, Heinz
Pommern auf der Flucht. 1945
zur Zeit nicht lieferbar
02.Peeters, Dieter
Vermißt in Stalingrad
03.Grimm, Hannelore; Mruck, Armin
Zwei deutsche Lebenswege zwischen Diktatur und Demokratie
04.Banaszak, Harry
Keiner hat mich je gefragt
05.Volkmann, Ingrid
Vom Dritten Reich zur Nachkriegszeit
06.Abel, Werner
Spasibo Iwan - Danke Soldat
07.Acker, Margitta
Vom Ostseestrand in fernes Land
nicht mehr lieferbar
08.Loeck, Hans-Werner
Die Brücke über den Embach
09.Christians, Lutz
Immer nach Westen
10.Schwuchow, Norbert
Pommersche Erinnerungen

Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie dieses Buch einfach per eMail weiter.

Newsletter »
E-Mail


Ihr Name

Informationen
  • Willkommen
  • Impressum
  • AGB
  • Widerrufsbelehrung
  • Datenschutzerklärung
  • Lieferung
  • Versandkosten
  • Haftungsausschluss
  • Kontakt

  • Hellmich, Heinz
    Mit Zimt und Zucker
    (in Fredeburg)

    In den Warenkorb

    Erinnerungen aus Fredeburg im Sauerland. 1941 - 1954

    208 Seiten, mit vielen Ortsfotos, Broschiert. Sammlung der Zeitzeugen (48), Zeitgut Verlag, Berlin.

    ISBN: 3-933336-97-X, EURO 12,80

    Weitere Informationen

    Übersicht zur Sammlung der Zeitzeugen »
    Zum nächsten Band Sammlung der Zeitzeugen »
    Zum vorherigen Band Sammlung der Zeitzeugen »


    Zum Buch
    Fredeburg im Sauerland ist der Mittelpunkt von Heinz Hellmichs Schilderungen aus den Jahren 1941 bis 1954. In Fredeburg erlebte er seine Kindheit und Jugend in einer ungewöhnlichen und schwierigen Zeit. Er winkte noch mit Hakenkreuzfähnchen und erlebte die schweren Bomben- und Granatenangriffe auf Fredeburg im April 1945. Tagelang saßen damals die Fredeburger schutzsuchend in den Schieferstollen unter der Stadt. Besonders seine lebhaften Erinnerungen an die Nachkriegszeit in Fredeburg bis Mitte der 1950er Jahre lassen sein Buch zum wertvollen Geschichtsbuch des Alltages im Schmallenberger Sauerland werden. Nöte und Sorgen jener Zeit wechseln sich mit heiteren Erlebnissen und abenteuerlichen Jungenstreichen ab. In kleinen Episoden erzählt Hellmich von vielen sauerländischen Festtags-Bräuchen rund ums Jahr und von der Tätigkeit der Jungen als Messdiener in der Kirche. Seine Liebe zu den schiefergedeckten Fachwerkhäusern seines Heimatortes und den Blick auf das Land der "Tausend Berge" hat er sich bewahrt, auch wenn er heute im "fernen" Siegen lebt. Sein Buch ist eine Liebeserklärung an die kleine Stadt Fredeburg. Und noch immer schwärmt er von den Pfannkuchen, den Bratäpfeln und der "Plundermilch" mit Zimt und Zucker aus seiner Kindheit. Das Buch ist lesenswert für alle Sauerländer und interessant für alle Gäste der Stadt Fredeburg, die mehr über den Ort und seine Geschichte erfahren wollen. Eine kleine Ortschronik und viele Ortsfotos runden das Bild ab.

    Zum Autor:
    Heinz Hellmich, geb. 1939 in Köln, zog 1941 mit Mutter und Schwester nach Fredeburg im Sauerland, verbrachte dort seine Kinder- und Jugendzeit. Verließ 1959 Fredeburg . Lebt seit 1963 in Siegen in Westfalen, wo er 1965 ein Ingenieurbüro gründete. Schied 2002 aus dem Unternehmen aus. Heinz Hellmich ist verheiratet und lebt in Siegen.

    Kunden, die dieses Buch gekauft haben, haben auch folgende Bücher gekauft:
    Schuler, Georg<br>Damals im schwäbischen Killertal
    Schuler, Georg
    Damals im schwäbischen Killertal
    Schuber:<br> Leben in den 50er Jahren
    Schuber:
    Leben in den 50er Jahren
    Sokolowski, Herbert<br>Ich komm ich weiß nit woher<br>(im Ruhrgebiet)
    Sokolowski, Herbert
    Ich komm ich weiß nit woher
    (im Ruhrgebiet)
    Halbstark und tüchtig. Gebundene Ausgabe
    Halbstark und tüchtig. Gebundene Ausgabe
    Greve, Werner (Hg.)<br>Kriegsbriefe aus Duisburg
    Greve, Werner (Hg.)
    Kriegsbriefe aus Duisburg
    Unvergessene Ferienzeit, Band 1
    Unvergessene Ferienzeit, Band 1



    Copyright © 2005 Zeitgut Verlag GmbH
    Powered by osCommerce